Burritos

Da wir euch nicht verhungern lassen wollen, habe ich auch wieder ein neues Rezept für euch bereit. Diesmal möchte ich euch etwas noch Einfacheres vorschlagen und zwar Burritos.

Das Tex-Mex-Gericht hat (meiner Meinung nach) wiedermal keine genauen Angaben für die Zutaten, sodass man diese nach eigenen Wünschen auswählen kann. Ausserdem eignet es sich für ein Meal-Prep.
Und so werden die „Eselchen“ auch vorbereitet:

Zutaten (für ca. 6 kleine oder 4 grosse Burritos)
– 100g Reis
– 1 Peperoni
– 1/2 Packung Halloumi
– 1 kleine Dose Mais
– 1/2 Dose Kidney oder schwarze Bohnen
– 1/2 Avocado
– Weizentortillas (ich benutzte Mini-Tortillas für dieses Rezept)
– Saucen (Joghurtsauce/Tomatensauce/scharfe Sauce)
– Gewürze (Salz, Pfeffer, Oregano, Paprika etc.)

Vorgehensweise
Den Reis nach Vorgaben auf der Packung zubereiten.

Die Peperoni waschen, in Würfel schneiden und mit etwas Öl bei mittlerer Stufe anbraten. Mit etwas Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken. Den Halloumi ebenfalls in Würfel schneiden und am besten auf einer beschichteten Pfanne ohne Öl bei mittlerer Stufe anbraten (der Halloumi lässt erstmal viel Flüssigkeit raus). Ebenfalls mit Pfeffer und Thymian und Paprika würzen (nur nicht Salz, da der Käse bereits viel Salz beinhaltet). Den Mais und die Bohnen abtropfen lassen. Die Avocado in kleine Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Tortillas auf einer Pfanne bei mittlerer Stufe kurz warm werden lassen, dies jedoch nicht zu lange (die Fladen müssen weiterhin weich bleiben). Danach die Burritos rollen: Die Zutaten auf die eine Hälfte der Tortilla legen, die Seiten nach innen falten und von hinten nach vorne eng rollen. Hier findet ihr den Link zum Tutorial, den ich selbst erstmal schauen musste. Ich habe die fertigen Burritos in Alufolie eingewickelt, da sie ansonsten nicht wirklich halten und so beim Essen alles herausfliegt. Für ein bisschen nachhaltigere Methode könnt ihr auch Backpapier dafür verwenden (dies ist mir erst im Nachhinein eingefallen).

Die Zutaten fürs Rezept haben zusammen CHF 10.40 gekostet, heisst: ca. CHF 1.75 pro Burrito.

Buen apetito!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.